10.10. Let’s come together, right now! Antifaschistische Ideenschmiede

In den vergangenen Wochen haben in der Dortmunder Nordstadt immer wieder Neonazis die Gelegenheit bekommen ihr rassistische Hetze und ihr menschenverachtendes Gedankengut auf die Straße zu tragen.
Begonnen hat das Ganze mit dem Crossing des Dorstfelder „Nazikiez“-Graffitis, anschließend mit den regelmäßigen antifaschisten Kungebungen vor dem neuen Thor Steinar Laden.
Die Nazis haben daraufhin mit einer wahren Kundgebungs- und Demoflut begonnen, welche sie auch noch bis Weihnachten fortführen wollen.
In all dieser Zeit haben sich antifaschistische Menschen immer wieder den Nazis in den Weg gestellt, ihre Veranstaltungen begleitet und die Hetze im Viertel nicht unkommentiert gelassen.
Wir möchten uns nun gemeinsam treffen, um zu diskutieren wie der antifaschistische Protest in den nächsten Wochen in der Nordstadt aussehen kann. Lasst uns gemeinsam über Aktionsformen und über Perspektiven im Kampf gegen die Dortmunder Neonazis sprechen und neue Ideen entwickeln.
Hierfür wollen wir euch für den 10.10.19, 18h in den Nordpol Dortmund einladen.
Lasst uns gemeinsam weiter Zeichen gegen Rassismus und Hetze setzen. Let’s get funky!
Im Anschluss findet ab 20 Uhr ein Vortrag zur Seenotrettung mit Fabian Hillebrand statt. Er ist Redakteur bei der Tageszeitung »neues deutschland« und war selber auf mehreren Missionen ziviler Seenotretter*innen dabei.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.