11.10.2018 (Nachholtermin) Was passiert in Mexiko?

11.10.2018 | 19:00 | Nordpol

Mexiko nach den Wahlen 2018 / 240.000 Morde seit 2006 / 37.000 Verschwundene / 43 verschwundene Student*innen in Ayotzinapa, Guerrero / Feminizide / Mafia-Staat / mexikanische Oligarchie / kapitalistische Plünderung / Naturzerstörung / Neokolonialismus / deutsche Waffen / neoliberaler Freihandel / soziale Bewegungen / emanzipatorischer Widerstand von unten links / Zapatismus heute / transnationale Solidarität

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit einem Referenten der Gruppe B.A.S.T.A. / Zwischenzeit e V. Münster

Das Antifa-Café hat ab 19 Uhr geöffnet, der Vortrag beginnt um 20 Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.